Baubiologie Mundt
Baubiologie Mundt  

geopathische Störfelder

Von geopathischen Störfeldern spricht man beim Vorhandensein unterirdischer, wasserführender Schichten (Wasseradern), Verwerfungen oder Gitternetzen. Sie sind überall auf unserem Planeten vorhanden und wurden über Millionen von Jahren von der Natur geschaffen.  

All diese natürlichen Erscheinungen haben unterschiedlich starke elektromagnetische Einflüsse auf unsere Umgebung. Ein Beispiel dafür ist das Magnetfeld der Erde.

 

Je nach Intensität dieser Felder, können sie Einfluss auf unseren Schlaf und damit auf unser Wohlbefinden und die Gesundheit haben und z.B.: 

  • Schlafstörungen
  • Nachtschweiß
  • Albträume
  • Angstzustände
  • Bluthochdruck
  • Kreislaufprobleme
  • Atemnot
  • Gelenk- und Rückenschmerzen
  • Gicht
  • Krampfadern
  • Bettnässen
  • Verdauungsstörungen

verursachen.

 

Aber was tun, wenn geopathische Störfelder vorhanden sind?

 

Wir können diese Felder nicht abschalten oder Ihr Haus versetzen. Wir können jedoch einen optimaleren Platz zum Schlafen oder Arbeiten suchen oder mit dem Aufstellen biofeldformender Geräte Ihren Körper unterstützen, sein natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. 

 

Auch im Vorfeld einer geplanten Baumaßnahme ist es durchaus sinnvoll, den Bauplatz auf geopathische Störfelder zu untersuchen und den optimalen Platz für Ihr neues Traumhaus zu finden.

 

Unsere Leistungen

  • Messen geopathischer Störfelder mit modernster Meßtechnik 
  • Aufstellen biofeldformender Geräte
  • Aufspüren wasserführender Schichten als Orientierungshilfe zum Bohren von Brunnen
  • Beratung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baubiologie Mundt